HEILPRAXIS SCHLOTTHAUS

Familienaufstellung - 5 Biologische Naturgesetze - Theta Healing

Kunst ist heilsam

Corona macht kreativ: ist Euch das schon mal aufgefallen. Hier sammele ich in loser Folge ein paar künstlerische Produkte, ein paar Gedanken ein Foto, eine Zeichnung. Kunst heilt. Es gibt viel zu heilen in dieser Zeit.

dass, äh, dass äh

Die Blase vor der Wirklichkeit

Das digitale Grundrauschen der Unterdrückung. Was bedeute es, von diesem analog kaum wahrnehmbaren Rauschen umgeben zu sein? Es bedeutet, gefangen zu sein in einer digitalen Blase. Außen drumherum ist die Schöpfung. Sie lässt sich sehr undeutlich erkennen, eben wie durch eine Seifenblase oder einen Regenbogen. Prisma-Farben einer schönen bunten Welt. Die Welt ist nicht so bunt. Nur der Regenbogen ist so bunt. Aber er verschwindet wieder nach kurzer Zeit, ist nicht von Dauer.

In dieser digitalen Blase herrscht die tiefste Verachtung für die Natur, für alles was lebt, was stinkt und schmatzt und rülpst, für alles, was durch die Schöpfung entstanden ist. Ich spüre diese Verachtung in jeder Maßnahme, in jedem Falschen Wort, in jeder Lüge und in jedem Augenaufschlag eines jeden Menschen, dem ich gegenüber stehe. Manchmal spüre ich sie auch mit selbst gegenüber, wenn ich mich dabei ertappe, wie ich fluchend und lamentierend durch die Straßen gehe. Selbstgespräche. So viele Selbstgespräche wie zur Zeit habe ich noch nie geführt. Ja wenn sich sonst keiner mit mir unterhalten möchte, wendet so mancher ein. Da ist was dran. Ich möchte mich auch nicht mehr mit jedem unterhalten.

Als Heilpraktiker pflege ich einen relativ kompromisslosen Umgang mit dem Thema Gesundheit. Gesundheit gibt es nur, wenn man der Wahrheit in die Augen sehen kann. Wer Lüge sieht, ist zur Krankheit verdammt. Für Pandemie, für Psychopandemie. Ja es ist die Psychopandemie, die uns in den Klauen hält. Sie sagt: hier auf dem Bildschirm, das ist die Wirklichkeit. Hier auf dem Bildschirm das ist die schönere Wirklichkeit. Das sind die bunten Farbe jenseits der Blase, die prismatischen, die es nicht gibt. Nun sage ich, wer der Wahrheit zugetan ist, der nehme doch eine spitze, klein Nadel und steche in diese Blase hinein. Das ist ganz einfach. Naja, es geht so. Ihr müsst erst mal an den Rand der Blase kommen. Das ist schwer. Man rutscht überall ab. Alles Seife. Aber ich gebe Euch einen Tipp. Wahrscheinlich sitzt ihr irgendwo auf dem Blasenboden. Die ist ja schließlich rund und hohl. Ihr seid mittendrin auf dem Boden. Also, nur ein kleiner Nadelstich nach unten und die Blase ist geplatzt.

Aber dann, aber dann, aber dann – alles Lüge. Nein, alles Wahrheit. Also, wenn Ihr die Seifenlauge von der geplatzten Blase aus Euren Augen gewischt habt, dann seht Ihr die Wahrheit. Die ist nicht ganz so bunt. Die ist manchmal nüchtern und fad, manchmal auch erbarmungslos. Es geht immer nur um Eure Existenz, oder sagen wir mal um die Existenz von úns allen. Das sollte uns heilig sein, wenn wir der Wahrheit ins Gesicht sehen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Skype