HEILPRAXIS SCHLOTTHAUS

Familienaufstellung - 5 Biologische Naturgesetze - Theta Healing

Gesundheit

Vonadmin

Lösungen III: Biologisch – Energetisch

Mittwoch, 06. Juli 2022
19.00 Uhr
Heilpraxis Schlotthaus

Auch an diesem Abend beschäftigen wir uns wieder mit den Lebensthemen. Themen, die in medizinischen Zusammenhängen chronische Krankheiten genannt werden. In der Biologie sind das ungelöste Konflikte von schwacher Intensität, die durch einen „Trigger“ wieder aktiviert werden können. 

Wir schauen uns  Fallbeispiele an, die dieses Phänomen beschreiben. Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen, ihre Lebensthemen zu beschreiben. Wir betrachten die dahinter stehenden Konflikte nach den Fünf Biologischen Naturgesetzen (5BN) und suchen nach Lösungen auch im Familiensystem.

Für Teilnehmer, die noch nicht die Zeit gefunden haben, die Universalbiologie kennen zu lernen, gibt es eine Kurze Einführung. Dieses Mal mit besonderem Schwerpunkt auf dem

Dritten Biologischen Naturgesetz.

Das “Ontogenetisch bedingte System der Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme”

Bestimmt bleibt Zeit für Fragen zu konkreten Sonderprogrammen. Themen wie Corona, Krieg und Inflation  bleiben uns nach wie vor erhalten, sollen aber nach und nach an Bedeutung verlieren. Mir ist es wichtig, meine Aufmerksamkeit auf eine neue Gesellschaft und ein friedliches Miteinander zu lenken. Gegenpositionen halten mich im Konflikt gefangen.

Der offene Abend ist frei für jeden. Eine Spende je nach Einkommen wünsche ich mir von den Teilnehmern (ca.10 €) Wer ein spezielles Thema aufstellen möchte, meldet das bitte vorher bei mir an. (ca.30 €)

Euer, Lars-Ulrich

Vonadmin

Lösungen: Biologisch – Energetisch

Mittwoch, 22. Juni 2022
19.00 Uhr
Heilpraxis Schlotthaus

Auch an diesem Abend beschäftigen wir uns wieder mit den Lebensthemen. Themen, die in medizinischen Zusammenhängen chronische Krankheiten genannt werden. In der Biologie sind das ungelöste Konflikte von schwacher Intensität, die durch einen „Trigger“ wieder aktiviert werden können. 

Wir schauen uns  Fallbeispiele an, die dieses Phänomen beschreiben. Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen, ihre Lebensthemen zu beschreiben. Wir betrachten die dahinter stehenden Konflikte nach den Fünf Biologischen Naturgesetzen (5BN) und suchen nach Lösungen auch im Familiensystem.

Für Teilnehmer, die noch nicht die Zeit gefunden haben, die Universalbiologie kennen zu lernen, gibt es eine Kurze Einführung. Dieses Mal mit besonderem Schwerpunkt auf dem zweiten Biologischen Naturgesetz.

Die Zweiphasigkeit eine Sinnvollen Biologischen Sonderprogrammes, (SBS) was in der Schulmedizin gemeinhin als Krankheit bezeichnet wird.

Bestimmt bleibt Zeit für Fragen zu konkreten Sonderprogrammen. Themen wie Corona, Krieg und Inflation  bleiben uns nach wie vor erhalten, sollen aber nach und nach an Bedeutung verlieren. Mir ist es wichtig, meine Aufmerksamkeit auf eine neue Gesellschaft und ein friedliches Miteinander zu lenken. Gegenpositionen halten mich im Konflikt gefangen.

Mittwoch, 22. Juni 2022
19.00 Uhr
Heilpraxis Schlotthaus
Immanuelkirchstr. 11
10405 Berlin

Vonadmin

Lösungen: Themen die immer wieder kommen

Häufig sind es immer wieder die gleichen Themen und Konflikte, die uns eine Leben lang beschäftigen. Wir schauen uns an diesem Abend Fallbeispiele an, die dieses Phänomen beschreiben. Die Teilnehmer sind herzlich eingeladen, ihre Lebensthemen zu beschreiben. Wir betrachten die dahinter stehenden Konflikte nach den 5BN und suchen nach Lösungen auch im Familiensystem.

Für Teilnehmer, die noch nicht die Zeit gefunden haben, die Universalbiologie kennen zu lernen, gibt es eine Kurze Einführung.

Bestimmt bleibt Zeit für Fragen zu konkreten Sonderprogrammen und Informationen zum gegenwärtigen Stand der Corona- und der aktuellen „Affenpocken-Politik“. Besonders spannend ist momentan ein Blick zu werfen auf die Pläne der WHO zu einem globalen Gesundheitsmanagement.

Mittwoch, 1. Juni, 2022
19.00 Uhr
Heilpraxis Schlotthaus
Immanuelkirchstr. 11
10405 Berlin

Vonadmin

Einführung in die Polyvagal-Theorie

Warum wirken Traumata -> Konfliktschocks -> DHSe weiter, wenn sie nicht am Ursprung aufgelöst werden können und Schienen weiterhin triggern bzw. Prägungen wirken.

Wie üblich werden ich den Abend mit einem kurzen Vortrag beginnen, um dann mit Euch in den Austausch zu gehen.

Bestimmt bleibt Zeit für Fragen zu konkreten Sonderprogrammen und Informationen zum gegenwärtigen Stand der Corona Politik.

Mittwoch, 4. Mai, 2022
19.00 Uhr
Heilpraxis Schlotthaus
Immanuelkirchstr. 11
10405 Berlin

———————————————————————-

Wollt Ihr die Totale Kontrolle?
in der corona endlosschleife

https://vimeo.com/691304541

-- 
----------------------------------------------

Spenden für die Produktionskosten unter:
paypal: info@sanft-heilen.com
oder

IBAN DE76100900007101429002
Vonadmin

Wollt Ihr die totale Kontrolle?

„In der Corona Endlosschleife“

Persönliche und fachliche Sichten auf die letzten zwei Jahre der sogenannten Pandemie. Woher stammt dieser Gehorsam bei sehr großen Teilen der Bevölkerung nicht nur in Deutschland sinnfreie oder sogar gesundheitsschädigende Corona-Maßnahmen zu befolgen? Haben wir Menschen das selbständige Denken verlernt? Welche Rolle spielt dabei die Angst vor, ja vor was eigentlich? Vor einer todbringenden Krankheit oder einer genmanipulierenden Spritze. Ist unsere Gesellschaft momentan überhaupt noch dazu in der Lage besonnen und vernünftig zu agieren? Werden wir zu allem Überfluss auch noch von Psychopathen regiert?

Prof. Dr. Franz Ruppert (dieBasis), Dr. Hans-Joachim Maaz, Hans-Christian Prestien und andere Lebens- und Erfahrungsexperten entwickeln Antworten auf diese Fragen.

Dokumentarfilm, 52 min

Aufführung

Falls jemand den nicht ganz abwegigen Gedanken hegt, den Film öffentlich zu zeigen, möchte er mich bitte kontaktieren.
Die online verfügbaren Versionen sind niedriger aufgelöst und höher komprimiert. Wahrscheinlich zu klein für eine größere Leinwand. Ich könnte mit einer HD-Version nachhelfen.


Spenden für die Produktionskosten unter:
paypal: info@sanft-heilen.com
oder
Berliner Volksbank
IBAN DE76100900007101429002
„Spende Filmproduktion“

Vonadmin

Wollt Ihr die totale Kontrolle?

Premiere des Dokumentarfilmes: „Wollt Ihr die totale Kontrolle?“ 23. April im Rudolf-Steiner-Haus, Berlin Dahlem. 19:00 Uhr.

teaser

Bald auch in voller Länge zum download

Im Anschluss an den Film wird es eine Podiumsdiskussion über notwendige Veränderungen in unserer Gesellschaft im Allgemeinen und der Gesundheitsversorgung im Besonderen geben.

Es sollen lokal und regional „Runde Tische“ entstehen, um neben laufenden Aktionen die  Prozesse gesellschaftlicher Veränderung voranzutreiben.

Nach der Premiere wird es den Film im Netz zu sehen geben.
Zum Film: Unter anderen haben viele Aktive der Partei dieBasis aus ganz Berlin und dem Bundesgebiet mitgewirkt.

Zur Prominenz der Interviewpartner zählen, Prof. Dr. Franz Ruppert (dieBasis), Dr. Hans-Joachim Maaz, Hans-Christian Prestien …

Inhaltlich geht es um die Frage, wie es kommt, dass sich gesellschaftliche und politische Strukturen, die im Zuge der Corona-Krise wieder sichtbar geworden sind,  historisch zu wiederholen scheinen. Parallelen zur Machtergreifung der Nazis 1933 sind erkennbar und werden anhand von Einzelschicksalen beleuchtet. Traumata der der NS- oder auch DDR-Vergangenheit wurden offenbar nur unzulänglich bearbeitet.

Der Film ist in Eigenregie entstanden und von mir vorfinanziert. Für Spenden bin ich dankbar.

paypal: info@sanft-heilen.com

Vonadmin

Schienen, Rezidive und schlummernde Konflikte

Zum besseren Verständnis von Vorgängen, die sich anscheinend ein Leben lang wiederholen. Was also sind Schienen und Rezidive? Ein schon seit Jahren in Vergessenheit geratenes Thema wird plötzlich wieder an die Oberfläche gespült. Oft wissen wir nicht, was genau passiert ist. Es war doch so lange Ruhe. Plötzlich ist das Symptom bzw. sind die Symptome wieder da – als ob sie geschlafen hätten.

Wie genau funktionieren die Auslöser für eine Reaktivierung von Sonderprogrammen?

Was bringt einen aktiven Konflikt mit seinen Symptomen dazu, in seiner Intensität schwächer zu werden, auch wenn er noch nicht gelöst ist.

Wie üblich werden ich den Abend mit einem kurzen Vortrag beginnen, um dann mit Euch in den Austausch zu gehen.

Bestimmt bleibt Zeit für Fragen zu konkreten Sonderprogrammen und Informationen zum gegenwärtigen Stand der Corona Politik.

Euer Lars-Ulrich

—————————-

Mittwoch, 6. April 2022

19.00 Uhr

Heilpraxis Schlotthaus
Immanuelkirchstr. 11
10405 Berlin

Vonadmin

Ernährung aus biologischer Sicht

5BN – GH – Universalbiologie Studien- und Diskussionskreis

In der Naturheilkunde gilt die Ernährung als Dreh- und Angelpunkt einer stabilen Gesundheit. In den Studienkreisen hier klang das Thema aus biologischer Sichtweise manchmal an, aber noch nie haben wir dem, was wir essen, einen ganzen Abend gewidmet. Dabei gibt es Vorreiter auf dem Gebiet der Ernährungen, die gar nicht weit von Dr. Hamers biologische Betrachtung von Gesundheit publiziert haben. Ein wichtiger Vertreter war Franz Konz, der sich den Urmenschen und seine Ernährungsgewohnheiten angesehen hat, um daraus eine Krebstherapie zu entwickeln. Er hatte selbst eine Krebsdiagnose und sich mit dieser Urzeit-Ernährung nach eigenen Angaben vom Krebs geheilt.

Lothar Hirneise, der den 5BN nahe steht, betreibt in Baden Württemberg die 3E-Klinik. Eines dieser „E“s steht für Ernährung.

Also: Bleiben wir oder werden wir mit einer bestimmten Ernährung gesund?

Wie üblich werden ich den Abend mit einem kurzen Vortrag beginnen, um dann mit Euch in den Austausch zu gehen.

Bestimmt bleibt Zeit für Fragen zu konkreten Sonderprogrammen und Informationen zum gegenwärtigen Stand der Corona Politik.

Euer Lars-Ulrich

—————————-

Mittwoch, 2. März 2022

19.00 Uhr

Heilpraxis Schlotthaus
Immanuelkirchstr. 11
10405 Berlin

Vonadmin

Corona-Ausschuss: Lanka/Kaufman

Berlin, 11. Febr. 22
Liebe Mitglieder des inoffiziellen Corona Untersuchungsausschusses,
zur 90 Sitzung mit Dr. Andrew Kaufman und Dr. Stefan Lanka.
Mit sehr großem Bedauern musste ich mit ansehen, wie Ihr alle, den Mikrobiologen und
herausragenden Wissenschaftler, Dr. Stefan Lanka mit seiner Position abgekanzelt und eigentlich
ohne wirkliche Argument ja fast schon verhöhnt habt.
Ich habe große Sorge um die längst überfällige Neugestaltung des Gesundheitssystems, die von
unserer Partei dieBasis ausgehen könnte. Offenbar tut Ihr Euch damit schwer, einen anderen Ansatz
zu betrachten, als den herkömmlichen, schulmedizinischen, bei dem es vordergründig um die Frage
nach der Existenz von krankmachenden Viren geht.
Tiefer in die Materie eingestiegen, geht es aber darum, dass Krankheit und Heilung immaterielle
Vorgänge sind. Nicht Rauchen verursacht Krebs oder Virus c/d/e macht Corona sondern der Glaube
an dieses Konzept. Botschaften ala Drosten und Lauterbach machen krank: „die neue Mutante ist
noch gefährlicher. Die Bevölkerung muss geschützt werden.“ etc. Aber auch die Dämonisierung der
sogenannten Impfung als Todesspritze macht krank, wütend, ängstlich, hilflos. Die manipulativen
Botschaften, ausgesprochen von vermeintlichen Autoritäten, machen krank.
Das macht diese Spritze aber nicht besser. Eine Injektion kann nicht vor Krankheit schützen. Sie ist
gewissermaßen ein Trojanisches Pferd. Sie tarnt sich als Heilsbringer. Der Glaube an deren
Wirkung, kann eine beruhigende Wirkung auf viele Menschen ausüben. Die Angst sinkt. Allerdings
bleibt Gift eben Gift und Zerstörung von Gewebe durch Nanopartikel kann man nicht
wegdiskutieren.
Das funktioniert beinahe seit alters her so. Was der Arzt sagt, ist Gesetz. Nicht, weil Ärzte immer
schon gottgleiche, weise Wesen waren, die nicht irren können, sondern, weil ihr Wort Gesetz
geworden ist. Und deshalb gilt leider immer noch: Wenn der Arzt sagt, „Sie haben noch drei
Monate zu leben.“ dann ist das so. Der Glaube an eine unheilbare Krankheit macht letztlich noch
kränker und führt zusammen mit allerlei Chemie und Herzlosigkeit zum Tode.
Von diesem Glauben möchten noch nicht einmal Krebspatienten ablassen, die im Sterben liegen,
weil sie an Prognose und Chemotherapie verenden.
Niemand kann heute sagen, was genau die angebliche Krankheit Corona sein soll. Es gibt noch
nicht mal eine eingegrenzte Symptomatik, die ja – nach Aids der zweite Witz des Jahrhunderts –
sogar symptomlos sein kann.
Fragt mal Leute auf der Straße, was genau eigentlich Corona ist. Die Vielfalt der Antworten sind
geradezu phantastisch. Jeder packt in diesen Krankheitsbegriffe, was ihm gerade passt. Mich macht
die Kaltschnäuzigkeit, mit der die Menschen manipuliert und in die Sklaverei geführt oder schon
länger gehalten werden, teils wütend teils fassungslos. Und das macht mich krank.
Die Vorstellung, dass es nur etwas Materielles sein kann, dass uns krank macht, führt absolut in die
Irre. Es sind Glaubenssätze, es ist die eingehämmert Propaganda [ach ja, das framing], der wir seit
Generationen ausgesetzt sind. Die alten Denkmuster haben uns in diese Katastrophe geführt, in der
wir uns augenblicklich befinden.
Böse Mikroben machen uns krank, sollen wir glauben und glauben es auch.
Dieser Fanatismus hat inzwischen religiösen Charakter angenommen. Und in der Tat: je geringer
der Einfluss der Kirchen wird, um so größer wird der Einfluss der Medizin. In den seltensten Fällen
geht es dabei noch um Gesundheit.
Wir alle haben den natürlichen Bezug zu unserer Gesundheit verloren, weil wir vollkommen vom
biologischen Leben entfremdet und wie ferngesteuert durch unser Leben wandern, das in der
Befolgung von Vorschriften besteht.
Ihr habt so viel geleistet mit Eurem Untersuchungsausschuss. Macht doch nicht den Fehler zu
glauben, das System retten zu können, indem ihr innerhalb des Systems bleibt und nur ein wenig
Kosmetik betreibt. Das System selbst ist der Fehler.
Es ist so ähnlich, wie die Symptomdoktorei, die ja so leidenschaftlich von vielen Ärzten praktiziert
wird. Unter gar keinen Umständen darf der Mensch als komplexes holistisches Wesen betrachtet
werden, das nur in seiner Gesamtheit lebensfähig ist. Psyche und Organ sind streng von einander zu
trennen – so das gängige Paradigma oder von mir aus auch Narrativ, was ja auch nichts anderes ist.
Ich wünsche mir sehr, dass wir in der Partei dieBasis über die Schatten der Narrative und
Paradigmen der Vergangenheit zu springen lernen.
Ich möchte zu diesen Themen eine viel breitere Debatte anregen. Auf allen Ebenen der Gesellschaft.
Hoffentlich auch mit Euch.
Eurer, Lars-Ulrich
heilpraktiker aus berlin

Vonadmin

Fallbeispiele – Erörterung

5BN – Studien und Diskussionskreis

Anhand von Beispielen aus dem Teilnehmerkreis oder aus meiner Praxis werden Fälle diskutiert und Lösungswege aufgezeigt.

Auf Wunsch gibt es eine kurze Einführung in die Fünf Biologischen Naturgesetze.

Was gibt es Neues. Spaziergänge, Demonstrationen, Impfpflicht.

Ich freue mich auf einen regen Austausch.

Euer Lars-Ulrich

—————————-

Mittwoch, 2. Februar 2022

19.00 Uhr

Heilpraxis Schlotthaus
Immanuelkirchstr. 11
10405 Berlin

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Skype